Willkommen und Weidmannsheil,

der Landesjagdverband Sachsen-Anhalt ist Dachverband für 39 Jägerschaften mit insgesamt 8600 Mitgliedern.
Auf unseren Seiten finden Sie aktuelle Informationen zur Jagd, Pressemeldungen, Service und Termine.

Neueste Beiträge

Hubertusfest und Hubertusgottesdienst in Dessau-Roßlau

Auf der Roßlauer Wasserburg dreht sich am zweiten Samstag im Oktober alles rund um das Thema Jagd und Natur.

Der LJV auf dem 27. Landeserntedankfest

Am vergangenen Wochenende vom 17. bis 18. September hat bereits zum 27. Mal das Landeserntedankfest in Magdeburg im Elbauenpark stattgefunden.

Termine für Lehrgänge und Seminare

In der nächsten Zeit sind wieder verschiedene Lehrgänge und Seminare in der Geschäftsstelle des LJV geplant.

Förderungen in der Falknerei

In diesem Jahr erstmalig fördert der Landesjagdverband über Mittel der Jagdabgabe die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen in der Falknerei. Gefördert wird anteilig die Anschaffung von GPS-Ortungsgeräten für Beizvögel.

Förderungen im Hundewesen

Auch dieses Jahr fördert der Landesjagdverband über Mittel der Jagdabgabe wieder das Hundewesen. Gefördert werden sowohl die Hundeausbildung als auch anteilig die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen.

Philipp Brabant im Interview: „Schießen gibt mir Sicherheit“

Am vergangenen Wochenende hat Philipp Brabant aus Welsleben bei Magdeburg die Ostdeutsche Meisterschaft im jagdlichen Schießen gewonnen. Wie der 31-jährige aus der Jägerschaft Magdeburg denn Wettkampftag erlebt hat, erzählt er im LJV-Interview.

Sachsen-Anhalt siegt bei den „Ostdeutschen Meisterschaften“ 2022

Mit einem Moin, Moin begrüßte der Landesschießobmann des LJV Mecklenburg-Vorpommern, Uwe de Lahr, 110 Schützen aus den 5 Bundesländern + Berlin zu den „Ostdeutschen Meisterschaften“ und Großgoldschießen am 06.08.22 auf dem Schießstand des PSV Grimmen.

Tularämie-Erreger im Burgenlandkreis nachgewiesen

Der Erreger der Tularämie, auch Hasenpest genannt, wurde bei einem totaufgefundenen Feldhasen aus dem Burgenlandkreis nachgewiesen.

Erster Nachweis des West-Nil-Virus in Sachsen-Anhalt für 2022

In Sachsen-Anhalt wurde erneut das West-Nil-Virus (WNV) nachgewiesen. Betroffen war ein Schnee-Eulen Küken aus dem Zoologischen Garten in Magdeburg. Es handelt sich dabei um den deutschlandweit ersten Nachweis für das Jahr 2022.