Letzte Beiträge

Stichwort Biodiversität

Netzwerk Niederwild

Nach der Ernte kommt der Schock. Hase Fasan und Co fehlt es dann meist an Deckung und Nahrung. Der Anbau von niederwildfreundlichen Pflanzen wie Hirse, Markstammkohl, Malve und Sonnenblumen und Klee auf Brachflächen hilft diesen Arten und verbessert somit Überlebensmöglichkeiten für unser Niederwild und viele Feldvögel. Der Landesjagdverband Sachsen-Anhalt e.V. fördert seit 1997 jedes Jahr die Begrünung durch niederwildfreundliche Saatmischungen. Diese Saatmischungen werden in vielen Regionen Sachsen-Anhalts mit der Unterstützung der Grundeigentümern und Bauern von unseren Jägern ausgesät und gepflegt. Auch in diesem Jahr können die Jäger des Landesjagdverbandes auf dieses Angebot bauen. Der Bestellbogen wird Ihnen auf Anfrage gern per Mail oder Fax zugestellt.