Aktuelles

Aufgrund der Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie finden derzeit keinerlei Veranstaltungen statt.

Arbeiten im Revier, Arbeit mit dem Jagdhund sowie Ausübung der Jagd z.B. als Ansitzjagd sind erlaubt. Dabei bitte immer die Bestimmungen zu Kontaktbeschränkungen beachten: nur allein oder mit max. einer Person (gilt nicht für Mitglieder des eigenen Hausstandes) unterwegs sein. Und Abstand halten!

Näheres finden Sie unter Neuigkeiten auf der Hauptseite des Landesjagdverbands.

Weidmannsheil und bleibt gesund!

Am 17.02.2020 fand ein Gespräch zwischen der Jägerschaft Halberstadt und dem Oberbürgermeister der Stadt Halberstadt, Herrn Henke statt.

Als Ergebnis wurde inzwischen seitens der Stadt Halberstadt Herr David Neubert, der Leiter des Tiergartens Halberstadt, als Stadtjäger benannt. Er steht damit den Bürgern der Stadt Halberstadt zu Fragen der Abwehr von Waschbär, Fuchs, Schwarzwild und Co. mit Rat und hoffentlich demnächst auch mit Tat zur Verfügung.

Wie auch in den Vorjahren, fand in diesem Jahr am 18.02.2020 ein Treffen mit dem Landrat und Vertretern des Landkreises des Harzkreises zu verschiedenen jagdlichen und naturnahen Themen statt. Teilnehmer seitens der Jägerschaft waren der Kreisjägermeister Dr. Holger Piegert sowie die Vorsitzenden der drei Jägerschaften des Harzkreises, Quedlinburg, Wernigerode und Halberstadt.
Neben der aktuellen Waldsituation wurde auch über den Luchs, den Wolf sowie die ASP-Prävention gesprochen. Wir Jäger haben die Gelegenheit genutzt und den Landkreis erneut um eine Subventionierung der Trichinenuntersuchungsgebühr bei erlegtem Schwarzwild gebeten.