Social Media Newsroom

LJV Sachsen-Anhalt – Facebook Stream

Titelbild für Landesjagdverband Sachsen-Anhalt
1,658
Landesjagdverband Sachsen-Anhalt

Landesjagdverband Sachsen-Anhalt

Landesjagdverband Sachsen-Anhalt
Halberstädter-Straße 26,
39171 Langenweddingen

Wir laden recht herzlich, über die Vorsitzenden der Jägerschaften, alle Interessierten und passionierten Niederwildjägerinnen und Jäger zum 12. LJV-Niederwildtag am 20.04.2024 in Buhlendorf ein.Folgender Ablauf ist geplant: 09.00 Uhr Beginn und Begrüßung durch den Vizepräsidenten Herr Milewski9.30 Uhr Effektives Prädatorenmanagement durch Paul Rößler11.00 Uhr Kaffeepause11.30 Uhr Rebhuhn retten- Vielfalt fördern12.30 Uhr Mittagspause und Begehung der Ausstellungsflächen mit der Zeit zum Austausch13.15 Uhr Exkursion14.45 Uhr Ende des NiederwildtagesFür die Unkosten wird ein Beitrag von 15,00 Euro berechnet (Essen und Getränke)Wir & das Niederwild würden uns über eine rege Teilnahme sehr freuen! ☺️🐥Anmeldungen gerne formlos per E-Mail an:info@ljv-sachsen-anhalt.de Foto: Canva/LJV-ST ... See MoreSee Less
View on Facebook
Seit Jahrhunderten gelten Jagdhunde bei ausnahmslos allen Jagdarten als unentbehrliche Helfer des Jägers. Ihr Einsatz war und ist grundlegende Voraussetzung für den jagdlichen Erfolg und für das Zurstreckebringen des bejagten Wildes.Ohne jagdlich brauchbare Hunde ist auch heute eine weidgerechte und tierschutzkonforme Jagd nicht möglich. Sowohl die ethisch-moralische Grundhaltung der Jäger als auch die Jagdgesetzgebung geben vor, dass erfolgreich geprüfte Jagdhunde für die einzelnen Jagdarten in jedem Jagdbezirk zur Verfügung stehen müssen.Egal ob klein oder groß, Vorstehhund oder Terrier, Anlagen- oder Gebrauchsprüfung - bei uns findet jeder Jagdhund einen passenden Prüfungstermin.Der neue Prüfungskalender 2024 mit allen Terminen in Sachsen-Anhalt ist auf unserer Homepage online und wird regelmäßig aktualisiert oder ergänzt.ljv-sachsen-anhalt.de/?wpdmpro=pruefungsplan-fuer-jagdgebrauchshunde-2022 ... See MoreSee Less
View on Facebook
Am Samstag, den 27. Januar 2024, hat in Körbelitz in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Umweltschutz eine Schulung zur Vermittlung von Kompetenzen zum Monitoring von Wölfen stattgefunden.Vizepräsident Matthias Milewski eröffnete die Veranstaltung. Im anfänglichen theoretischen Teil vermittelte Dr. Antje Weber, zuständig für das Monitoring im Wolfskompetenzzentrum Iden (WZI), zunächst allgemeines Wissen zur Biologie und zur Verbreitung des Wolfes und ging später genauer auf die einzelnen Monitoringmethoden und -standards ein. Nach dem Mittagessen ging es über zum Praxisteil. Hierbei wurde im Revier des Bundesforstes auf dem nahe gelegenen Truppenübungsplatz aktiv nach Wolfsnachweisen des dort ansässigen Rudels Möckern (MOE) gesucht. Die Kursteilnehmer konnten bei bestem Wetter insgesamt vier Losungsproben und drei Genetikproben nehmen und so das zuvor gelernte Wissen anwenden.Insgesamt konnten in Sachsen-Anhalt im Monitoringjahr 2022/23 27 Rudel, 5 Paare und 3 Einzeltiere nachgewiesen werden. Grenzübergreifend kommen noch 6 weitere Rudel und ein Einzeltier hinzu. Bitte melden Sie Nachweise von Wölfen beim WZI, nur so können die Zahlen der in Sachsen-Anhalt lebenden Wölfe so genau wie möglich dargestellt werden. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Präsident Dr. Carsten Scholz, Vizepräsident Jörg Matthies und Geschäftsführer Wolf Last waren am gestrigen Mittwoch zu Gast bei Minister Sven Schulze. Dieser wurde vom Fachreferat durch Bernd Dost und Margitta Kriebel unterstützt. Themen waren unter anderem:- Wolf- Mitwirkungspflicht bei Wildschaden- Jagdabgabe ... See MoreSee Less
View on Facebook
Jagdrecht für Jagdgenossen und Jagdgenossenschaftsvorstände (Modul 5)Inhalt:- Recht der Jagdgenossenschaften- Aufgaben der Jagdgenossenschaft- Kassenführung in der Jagdgenossenschaft- Rechtsaufsicht über Jagdgenossenschaften- Jagdrechtliche Fragen der SeminarteilnehmerTermin:02. März 2024Der Lehrgang findet von 09.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr in der Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt e. V. in Langenweddingen statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.Verbindliche Anmeldungen bitte schriftlich unter dem Stichwort „Jagdrechtsseminar Jagdgenossenschaften“, auch per Fax oder E-Mail, an den Landesjagdverband Sachsen-Anhalt e. V., Halberstädter Straße 26, 39171 Sülzetal OT Langenweddingen, Fax: 039205/417579, E-Mail: info@ljv-sachsen-anhalt.de.Die Lehrgangsgebühr beträgt für Mitglieder des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt e.V. 75 Euro, für Nichtmitglieder 150 Euro. Die Gebühr ist auf das Konto des Landjagdverbandes Sachsen-Anhalt e. V. IBAN DE20810932740006106480BIC GENODEF1MD1 Volksbank Magdeburg e G.zu überweisen.In den Lehrgangsgebühren enthalten sind die Kosten für den Druck eines Seminarbandes mit der Zusammenfassung aller Vorträge sowie ein kleiner Imbiss. ... See MoreSee Less
View on Facebook