Social Media Newsroom

LJV Sachsen-Anhalt – Facebook Stream

Titelbild für Landesjagdverband Sachsen-Anhalt
1,684
Landesjagdverband Sachsen-Anhalt

Landesjagdverband Sachsen-Anhalt

Landesjagdverband Sachsen-Anhalt
Halberstädter-Straße 26,
39171 Langenweddingen

Ab 06. September 2024 startet der nächste Ausbildungskurs der Jägerschaft Bitterfeld e. V.!Kurszeitraum: - 06. September 24 bis 29. März 25 (Die Schriftliche-, Praktisch-Mündliche- sowie die Schießprüfung findet voraussichtlich im April 2025 statt)Wochenendkurs:- immer freitags von 18:30 bis 21:00 Uhr und samstags von 7:30 bis 15:00 UhrSchulungsraum: in 06386 FraßdorfDie Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen begrenzt.Anmeldung: bis 01. August 2024 In der Kursgebühr enthalten:- aktuelle (Heintges)-Lernhefte- Gebühren für Schießstand u Munition Leistungen:- praxisorientierter Lehrgang- erfahrenes Dozententeam- mehrere Exkursionen und Reviergänge- Möglichkeit zu mehreren Drückjagdteilnahmen (aufbrechen üben u.ä.)- Schießausbildung am Schießstand in KöthenAnsprechpartner: Thomas Franke - jagdschule@kjs-bitterfeld.deErfülle dir einen Traum und mache den eigenen Jagdschein! ... See MoreSee Less
View on Facebook
Es freut uns sehr und macht uns stolz, unseren Weidgenossen Dr. Holger Piegert auf dem diesjährigen Landesjägertag mit der goldenen Verbandsnadel des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet zu sehen.Dr. Holger Piegert ist nicht nur ein Gründungsmitglied des Landesjagdverbandes, sondern auch der Jägerschaft Quedlinburg. In seiner langjährigen Tätigkeit als Kreisjägermeister des Landkreises Harz hat er unermüdlich die Interessen der Jäger vertreten.Besonders hervorzuheben ist sein Einsatz in der Ausbildung von Jungjägern sowie sein Engagement in verschiedenen Projekten, in denen er seine Erfahrung und Expertise teilt. Dr. Holger Piegert ist ein Vorbild für uns alle und wir danken ihm für sein unermüdliches Engagement gegenüber dem Weidwerk. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Am Samstag, den 27. April 2024, fand in unserer Geschäftsstelle die 27. Landestrophäenbewertung statt.Dr. Holger Piegert: "Bevor wir des Trophäenkults bezichtigt werden, will ich einige Worte voranstellen.Die Jagd spielt seit Jahrtausenden im Leben der Menschheit eine wesentliche Rolle. Wenn sie sich auch über die Jahrhunderte ständig verändert hat, sind Trophäen für die Jäger traditionell schon immer ein Erinnerungs- und Sammelstück. Nicht anders als bei einem Briefmarkensammler, der Teile seiner Sammlung auf Ausstellungen bewerten und prämieren lässt, verhält es sich mit unseren Jagdtrophäen auch.Seit mehr als 100 Jahren haben verschiedene Jagdwissenschaftler versucht, Bewertungsformeln für die einzelnen Wildarten zu schaffen, um die Qualität von Einzelstücken oder ganzer Populationen miteinander vergleichen zu können. Diese Formeln sind in wenigen Nuancen auch verändert worden, aber möglichst so, dass Vergleiche zu früheren Bewertungen noch weitgehend möglich sind. Natürlich sind bestimmte Bewertungsfaktoren zu hinterfragen, insbesondere beim Rehbock, bei dem noch immer ein Großteil der Punkte subjektiv vergeben werden, oder auch die Möglichkeit beim Damhirsch auf fehlerhafte Schaufelformen bis zu 10 Punkten abziehen zu können.Seit mehr als 45 Jahren beschäftige ich mich mit der Bewertung von Trophäen und fühlte mich dabei nicht als einer der Kulthandlungen vollführt. Es ist schon nicht zu ertragen, dass uns von außen her Trophäenkult vorgeworfen wird, dass wir uns aber selbst auch noch dazu hergeben ist Selbstzerstörung.Die Älteren unter uns werden sich noch mit Freude an die großen Trophäenschauen zur AGRA in Markkleeberg erinnern, auf denen alle Medaillentrophäen eines Jahrgangs, die in der DDR erbeutet wurden, zur Ausstellung kamen. Heute kann jeder selbst darüber entscheiden, wie er mit seiner Trophäe umgeht, aber wenn er sie traditionsbewusst in seinem Jagdzimmer aufbewahrt und vielleicht auch bewerten lassen will, dann lasst ihn doch."Alle weiteren Informationen und Ergebnisse findet ihr auf unserer Homepage unter: ljv-sachsen-anhalt.de/?p=16534 ... See MoreSee Less
View on Facebook
Niederwildprojekt "Wilde Feldflur" in Sachsen-Anhalt ... See MoreSee Less
View on Facebook
Fotos von Deutscher Jagdverband e.V.s Beitrag ... See MoreSee Less
View on Facebook